Anchorage Sommerfestivals

Anchorage (cc) Cars Guitars and Photos



Sommer-Festivals in Anchorage

Jetzt ist die Zeit in Alaska, in der die Sonne nicht untergeht. Das muss gefeiert werden, sagen sich die Menschen im 49. US-Bundesstaat!

Während der Sommermonate vergeht kaum eine Woche ohne ein Sommerfestival oder eine Kunstaustellung. Kohlköpfe in XXL, Pilze, Kunsthandwerk, eine Lachs-Olympiade und Paraden begleitet von Barbecues und Musik stehen auf dem Programm.

Festivals, Veranstaltungen und Events:

Anchorage, eine der nördlichsten Städte der Welt und die größte Stadt Alaskas begann als eine Ansammlung von Zelten im Jahr 1915. Da ihre Lage wichtig wurde als Transportknotenpunkt für die Goldfelder im Norden begann die Stadt zu wachsen. In den 1930er Jahren kamen durch eine verstärkte Militär-Präsenz sogar noch mehr Menschen nach Anchorage. Die Stadt wuchs weiter und verschmolz 1975 mit Nachbargemeinden zu einer der größten Städte des Landes.

Besucher können zusammen mit den Einwohnern Alaskas diesem bemerkenswerten Ort Tribut zollen und dabei die Kultur und die Menschen, die zum Erfolg dieser größten Stadt Alaskas beitrugen, im Auge behalten. Die Stadt bietet nicht nur Annehmlichkeiten wie gehobene Speiserestaurants, Museen und Theater, sondern auch eine Fülle von Abenteuern in der Wildnis auf Spitzenniveau, wie Skifahren, Wandern, Fahrradfahren, Kajakfahren, Eisklettern, Gletschertrekking und vieles mehr.

Reiseangebote:

Veranstaltungen im Jahr 2016:

Anchorage Market & Festival

In den Sommermonaten wird immer samstags und sonntags auf das Anchorage Market & Festival eingeladen. Kunsthandwerk, kulinarische Köstlichkeiten und Musikunterhaltung warten auf die Besucher. Die Farmer der Umgebung und einheimische Künstler bieten ihre Produkte und Kreationen an. Man kann in entspannter Atmosphäre über den Markt schlendern und nette Leute kennenlernen.

Anchorage Market & Festival in downtown Anchorage (c) Wayde Carroll + ACVB

Family, Fun and Flowers

Anchorage trägt seinen Beinamen "City of Flowers" völlig zu Recht. Die Innenstadt ist mit Hängepflanzen dekoriert, überall blüht und grünt es in den Sommermonaten – allen voran der Town Square Park, der vor Farben zu explodieren droht! Das blühende Anchorage steht u.a. im Mittelpunkt der Family, Fun and Flowers am 2. Juni im Alaska Botanical Garden.

Downtown Summer Solstice Festival

Mit Freude und Hingabe feiern die Bewohner Alaskas den längsten Tag des Jahres. Im Stadtzentrum rund um den Town Square erwartet die Besucher ein Feuerwerk an Events. Livebands bringen Anchorage zum Rocken, bis die Sonne untergeht – und das ist mit sage und schreibe 22 Sonnenstunden eine beachtliche Herausforderung. An diesem Tag findet auch der traditionelle Mayor's Marathon statt, der Läufer aus aller Welt anlockt. Auch ein Halbmarathon und kürzere Distanzen für Jung und Alt stehen auf dem Programm.

Alaska PrideFest-Parade and Festival

Jeden Sommer feiern Schwule und Lesben, Bisexuelle und Transsexuelle das PrideFest, eine einwöchige Party, mit Events wie dem Drag Queen Bingo, mit Filmen und Barbecues. Höhepunkt ist die große PrideFest-Parade auf dem Delaney Park Strip.

Anchorage July 4th Celebration und Downtown Parade

Am 4. Juli feiert ganz Amerika den Independence Day. Anchorage trägt diesem großen Feiertag mit einem traditionellen Fest für die ganze Familie Rechnung. Pancakes und Picknicks, Spiele, Baseball, eine große Parade sowie ein großes Feuerwerk zum Finale stehen auf dem Programm.

Girdwood Forest Fair (Girdwood)

Der Forest Fair in dem sympathischen Bergort Girdwood, 60 Kilometer südöstlich von Anchorage, hat eine lange Tradition und lockt Besucher aus dem ganzen Staat an. Sie alle bevölkern im Juli, das Gelände mit zahlreichen Kunsthandwerkern, internationalen Food-Ständen, Biergarten und Musikbühnen.

Blueberry Festival (Girdwood)

Die Wälder und Berghänge rund um das südlich von Anchorage gelegene Girdwood sind reich an Blau- und Heidelbeeren, die Beerenpflücker machen eine reiche Beute. Beim Blueberry Festival am Wochenende im August steht diese wohlschmeckende Beere im Mittelpunkt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten warten Spiel, Spaß und Livemusik auf Groß und Klein.

Bear Paw Festival (cc) Justin Connaher / US Air Force
Alaska State Fair (cc) Luke Jones
Girdwood Forest Fair (cc) Frank Kovalchek

Fungus Fair (Girdwood)

Wenn die Pilze aus dem Waldboden schießen, zelebriert Girdwood an einem Wochenende im August, mit Musik und Delikatessen seine große Pilze-Party. Der Erlös kommt dem Girdwood Trails Committee zugute.

Alaska State Fair (Palmer)

Riesige Kohlköpfe und anderes Gemüse im XXL-Format sind die Stars dieses landesweit beliebten Volksfests. Stände mit Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten, Karussells, Rodeo und vieles mehr lockt die Menschen vom 25. August, bis 5. September, nach Palmer, nördlich von Anchorage

Bear Paw Festival (Eagle River)

Fünf Tag Spaß heißt es in Eagle River beim Bear Paw Festival von 6. bis 10. Juli. Ein großer Festzug schlängelt sich durch den Ort. Es gibt Lachs in allen köstlichen Variationen, aber nicht nur zum Essen: Bei den Salmon Olympics müssen die Teilnehmer zeigen, wie gut sie mit dem glitschigen Fisch beim Werfen und Fangen zurechtkommen.

Anchorage Informationen:

Anchorage (c) Public Relations Department for Visit Anchorage
Anchorage ist zwar nicht die Hauptstadt (das ist Juneau), aber sie ist mit rund 291.000 Einwohnern die größte Stadt Alaskas und, wenn man so will, die einzige echte Metropole. Sie feiert im Jahr 2015 ihren 100. Geburtstag und ist Ausgangspunkt für zahlreiche kleine und große Abenteuer. Gleich neben dem International Airport liegt der größte Wasserflughafen der Welt. Die Wildnis beginnt hinter der Stadt. Eine Reise mit dem Zug von Süd nach Nord mit Start in Seward und erlaubt Blicke auf Bär & Co. Urlauber finden zahlreiche Zimmer in ruhig gelegenen Lodges, in Hotels und Motels sowie in Bed & Breakfast-Unterkünften. Visit Anchorage ist die touristische Vertretung für Anchorage und die südliche Region bis Seward sowie im Norden mit dem Denali Nationalpark.

Flugverbindungen:

Flüge nach Alaska:

Günstige Flugpreise: Condor und Icelandair fliegen bis Ende September, bzw. Anfang Oktober von Deutschland direkt nach Anchorage. Oneway kostet ab zirka 350 Euro.

Text (c) Copyright by Heiss Public Relations / rnr-projects

Medien Tipps:

Vis a Vis Reiseführer Alaska (Buch):

Alaska Reiseführer Eisberge, Gletscher, tiefblaue Seen, Fjorde und schneebedeckte Berge - das ist Alaska. Dieser Vis-à-Vis-Reiseführer bietet Ihnen alle Informationen, die Sie für einen gelungenen Urlaub im nordwestlichsten Bundesstaat der USA benötigen. Hier finden Sie zudem aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping und Unterhaltung und praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Sicherheit, Öffnungszeiten etc. Attraktionen, die man nicht versäumen darf, erkennt man auf den ersten Blick. Die hervorragenden Abbildungen - exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Citypläne - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Als besonderes Highlight Ihrer Alaska-Reise geht der Reiseführer auf Rundreisen mit dem Kreuzfahrtschiff ein. Aktuelle Fotografien stimmen Sie bereits vorab auf den Urlaub ein und attraktive Routenvorschläge machen einen stress- freien Urlaub möglich.

Links:

Weitere Reisetipps im Auswahlmenue:

Feedback:

Alaska Info Forum Reisetipps
Mehr Reise Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum Reise Tipps

Die Alaska-Info Seiten gefallen mir :
 
Medien:
H O M E

__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2017 © RnR-Projects | www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew
#alaska