Bier-Touren in Alaska



Bier-Hochburg Alaska:

Das 500-jährige Jubiläum des deutschen Bier-Reinheitsgebots dürfte die Alaskaner wenig interessieren. Interessant aber ist, dass der größte US-Bundesstaat zu den amerikanischen Bier-Hochburgen zählt.

In den letzten Jahren sind vor allem kleinere Handwerks-Brauereien, so genannte Craft Breweries, geradezu aus dem Boden geschossen.

Brauereien in Alaska:

Bier (c) akseabird  - http://www.flickr.com/photos/seabird/756065143/ Seit Gründung der ersten Brauerei im Jahr 1986, der Alaskan Brewing Company in der Hauptstadt Juneau, haben sich rund zwei Dutzend Brauereien in Alaska angesiedelt, bis zum Ende des Jahres werden es 30 an der Zahl sein. Das Sortiment von Alaskas Bieren reicht von hell bis dunkel, leicht bis stark.

Die Produktionsmengen pro Jahr rangieren zwischen 20 Hektoliter in kleinsten Craft Breweries bis zu 250.000 Hektoliter bei den Großen.

Bier-Touren

Etwa die Hälfte von Alaskas Brauereien hat sich in Anchorage und der Southcentral Region angesiedelt. Der örtliche Veranstalter Big Swig bietet seit diesem Jahr spezielle Biertouren in Anchorage an. Mit einem bierkundigen Guide geht es dreieinhalb Stunden lang zu zwei Brauereien und der beliebten Bar Chilkoot Charlie's. Bei diversen Anekdoten, Bierverkostungen und kleinen Gaumenfreuden bekommen die Gäste einen guten Eindruck von den Künsten der alaskanischen Bierbrauer-Szene.

Zug zum Bier - Tour:

Oder wie wäre es mit "Hops on the Rail", einer "Zug-zum-Bier"-Tagestour? Mit der Alaska Railroad geht es von Anchorage aus nach Norden in das historische Städtchen Talkeetna, wo die Gäste eine kurzweilige Führung zu vier kleinen Brauereien erwartet. Auch der Event-Zug "Great Alaska Beer Train" wird dieses Jahr (2016) wieder unterwegs sein.

Anchorage Bike and Brew:

Man kann das Biererlebnis auch sportlich würzen. "Anchorage Bike and Brew" startet vormittags in Anchorage Downtown mit einer 18 Kilometer langen Radtour entlang dem Tony Knowles Coastal Trail bis zum Kincaid Park. Nach einer Pause geht es nachmittags zum fröhlichen "Beer Tasting" und erfährt Interessantes über das typisch alaskanische Brauwesen.

Video:

Flugverbindungen:

Flüge nach Alaska:

Günstige Flugpreise: Condor und Icelandair fliegen bis Ende September, bzw. Anfang Oktober von Deutschland direkt nach Anchorage. Oneway kostet ab zirka 350 Euro.

Text (c) Copyright by Heiss Public Relations, Susanne Heiss / rnr-projects

Medien Tipps:

Vis a Vis Reiseführer Alaska (Buch):

Alaska Reiseführer Eisberge, Gletscher, tiefblaue Seen, Fjorde und schneebedeckte Berge - das ist Alaska. Dieser Vis-à-Vis-Reiseführer bietet Ihnen alle Informationen, die Sie für einen gelungenen Urlaub im nordwestlichsten Bundesstaat der USA benötigen. Hier finden Sie zudem aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping und Unterhaltung und praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Sicherheit, Öffnungszeiten etc. Attraktionen, die man nicht versäumen darf, erkennt man auf den ersten Blick. Die hervorragenden Abbildungen - exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Citypläne - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Als besonderes Highlight Ihrer Alaska-Reise geht der Reiseführer auf Rundreisen mit dem Kreuzfahrtschiff ein. Aktuelle Fotografien stimmen Sie bereits vorab auf den Urlaub ein und attraktive Routenvorschläge machen einen stress- freien Urlaub möglich.

Anchorage Informationen:

Anchorage (c) Public Relations Department for Visit Anchorage
Alaska – eine fast unberührte Natur für Einsamkeit suchende, abenteuerlustige und aktive Menschen. Ein Land, das fünfmal so groß ist wie Deutschland, allerdings nur rund 680.000 Einwohner zählt. Anchorage ist zwar nicht die Hauptstadt (das ist Juneau), aber sie ist mit rund 291.000 Einwohnern die größte Stadt Alaskas und, wenn man so will, die einzige echte Metropole. Sie feiert im Jahr 2015 ihren 100. Geburtstag und ist Ausgangspunkt für zahlreiche kleine und große Abenteuer. Gleich neben dem International Airport liegt der größte Wasserflughafen der Welt. Die Wildnis beginnt hinter der Stadt. Eine Reise mit dem Zug von Süd nach Nord mit Start in Seward erlaubt Blicke auf Bär & Co. Urlauber finden zahlreiche Zimmer in ruhig gelegenen Lodges, in Hotels und Motels sowie in Bed & Breakfast-Unterkünften. Visit Anchorage ist die touristische Vertretung für Anchorage und die südliche Region bis Seward sowie im Norden mit dem Denali Nationalpark.

Links:

Weitere Reisetipps im Auswahlmenue:

Feedback:

Alaska Info Forum Reisetipps
Mehr Reise Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum Reise Tipps

Die Alaska-Info Seiten gefallen mir :
 
Medien:
H O M E

__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2017 © RnR-Projects | www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew
#alaska