Alaska Railroad: Sonder (Züge) Veranstaltungen

Alaska Railroad (c) Photo by Glenn Aronwits


Alaska Railroad: Sonder Züge (Veranstaltungen)

Die Alaska Railroad ist nicht nur im Sommer eine der beliebtesten Besucherattraktionen im Norden der USA. Auch in den Herbst- und Wintermonaten kann man Alaskas Schönheit auf Schienen entdecken - mit den Sonderzügen Blues-, Beer- und Halloweentrain.

GoldStar Service / Special Event Züge:

Alaska Railroad Reisende mit der Alaska Railroad werden im nächsten Sommer ein erweitertes GoldStar Service Programm erleben. Es enthält all-inclusive Optionen mit Getränken und frisch zubereiteten Mahlzeiten. Der Zugservice unter der Woche im Winter, der im letzten Jahr in Betrieb ging, wird in dieser Saison vergrößert um mehr Möglichkeiten zu schaffen, von Ende Februar bis Mitte März Veranstaltungen in den Gemeinden entlang des Alaska Railbelt zu besuchen. Besucher und Einheimische gleichermaßen können die angekündigten "Special-event" Züge genießen.

Alaska Railroad Bilder:

Alaska Railroad (c) Alaska Railroad / Glenn Aronwits
Alaska Railroad (c) Alaska Railroad / Glenn Aronwits
Alaska Railroad (c) Alaska Railroad / Glenn Aronwits

Sonderzüge / Pakete:

Alaskas National Parks by Train

Feiern sie 2016 den hundertsten Jahrestag des National Park Service (NPS) mit Alaska Railroads neuer achttägiger Rundfahrt. Die Gäste beginnen mit einem Rundflug über den Gates of the Arctic, einem der abgelegensten National Parks Alaskas, bevor sie mit dem Zug nach Süden zum Denali Nationalpark, die Heimat des höchtsen Gipfel des Kontinents, fahren. Die südliche Endstation der Railbelt ist Seward, wo die Gäste sich auf eine "Gletscher und Tierwelt"-Kreuzfahrt im Kenai Nationalpark begeben. Anschliessend ist ein Tagesausflug vom Eisenbahnknotenpunkt Anchorage aus, zum Lake Clark Nationalpark - inklusive Bärenbeobachtung - möglich. Die Reise ist anpassbar, bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und abenteuerlichen Ausflügen an und wird vom 2. Juni bis zum 25. August 2016 durchgeführt.

Blues Train *

Der Alaska Railroad Blues Train fährt am 20. und 21. September von Anchorage nach Seward und zurück. Dabei gibt es Musik der Ira Sellers Band und eine Grillparty in Seward. Mehrere teilnehmende Hotels bieten einen kostenlosen Shuttleservice bis Mitternacht (Samstag) an.

Great Alaska Beer Train *

Das Glacier Brewhouse in Anchorage ist wieder der Partner für den Great Alaska Beer Train am 4. Oktober. Dieser Zug fährt von Anchorage nach Portage und zurück und bietet Ausblicke auf herbstlich verfärbte Laubwälder und die Verkostung von verschiedenen Bieren aus der Hausbrauerei.

Alyeska Halloween Train *

Trick, treat oder Zug? Der Alyeska Halloween Train bringt Gäste von Anchorage nach Girdwood, wo sie im Alyeska Resort ein Abendbuffet serviert bekommen, bevor es in der Zombie Disko in der Daylodge des Resorts gruselig wird. Ausserdem werden Led Zeppelin live spielen.

Kid's Halloween Train

Die Alaska-Railroad bietet dieses Halloween (2016) einen brandneuen Veranstaltungs-Zug für alle Altersgruppen - mit Kostümen, Basteln, Leckereien und vielem mehr - an. Mit Abfahrten um 10 Uhr und 15 Uhr, am Samstag den 22. Oktober, wird der Alaska-Railroad Kid's Halloween Zug, für die Hin- und Rückfahrt von Anchorage nach Indian, 2,5 Stunden benötigen.

*Sonderzüge Mindestalterbeschränkung:

Alle Reisenden auf diesen Sonder-Zügen müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

Tagesausflüge:

Hurricane Turn - Mahay's Jet Boat Adventures

Alaska Railroad hat in Mahay's Jet Boat Adventures aus Talkeetna einen Partner für einen neuen, originellen und kulturellen Tagesausflug ab Mai 2015 gefunden. Die Gäste begeben sich an Bord des Hurricane Turn Zugs auf eine landschaftlich reizvolle Fahrt von Talkeetna nach Curry. Dieser Ort diente einst als Zwischenstopp für Reisende zwischen Seward und Fairbanks. Ab Curry geht es mit dem Schnellboot auf dem Susitna River zu einem Informationszentrum in der Nähe, wo man historische Ausstellungsgegenstände besichtigen kann und einen Vortrag eines örtlichen Führers über die ersten Siedler der Gegend erhält. Nachdem die Kulturstätte erkundet wurde, fährt man auf dem Schnellboot wieder zurück nach Talkeetna. Die Tour wird ab Mitte Mai bis Mitte September angeboten werden, jeweils donnerstags bis montags.

Medien Tipps:

Express in die Hölle (Runaway Train) DVD

Express in die Hölle DVD Der Action-Thriller 'Express in die Hölle' wurde hauptsächlich auf den Strecken der Alaska Railroad in Alaska gedreht. Das ARR-Logo der Bahngesellschaft durfte jedoch nicht gefilmt werden. Der Film wurde dreimal für einen Oscar und für den Golden Globe Award nominiert.
Inhalt: Wegen zahlreicher Gewaltverbrechen sitzen Manny und Buck im Gefängnis. Als sich die Gelegenheit ergibt, nutzen die beiden die Chance zur Flucht. Ein gigantischer Koloß aus Eisen und Stahl soll sie auf zwei Schienen in die Freiheit führen: vier aneinander gekoppelte Loks - mehr Dämon als Maschine. Kurz nachdem Manny und Buch auf dieses dampfende Ungetüm aufgesprungen sind, erliegt im Führerhaus der Lokführer einem Herzinfarkt. Führerlos kämpft sich das Ungetüm einem ungewissen Ziel entgegen. Niemand und Nichts kann diese stählerne Bestie bändigen, die mit unvorstellbarer Gewalt alles aus dem Weg räumt, was sich ihr entgegenstellt. Auch die Behörden scheinen machtlos gegen dieses Monster zu sein. Der Weg in die Freiheit muß in ein Chaos führen...

Railroad Alaska (TV)

Railroad Alaska - Danny und Animal (c) Destination Alaska / DMAX Doku-Reihe (auf DMAX) über die Arbeit rund um eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt: Die Alaska Railroad. Tag für Tag setzen sich die Männer dem grausamen Wetter und der heimtückischen Umgebung aus, um die 500 Meilen lange Strecke aufrecht zu erhalten. Ist die Alaska Railroad nicht befahrbar, können lebenswichtige Gegenstände nicht transportiert werden. Eisige Temperaturen und riesige Schneemassen: Danny Forsman und seine Eisenbahnerkollegen liegen in Alaska permanent im Clinch mit der Natur. Mal machen ihnen Lawinen das Leben schwer, dann wieder der Dauerfrost. Die Arbeitsbedingungen im nördlichsten Bundesstaat sind extrem, doch die Züge müssen rollen. Denn für viele Siedler in der Region sind sie die einzige Verbindung zur Zivilisation.

Buch TIPP:

Vis a Vis Reiseführer Alaska:

Alaska Reiseführer Eisberge, Gletscher, tiefblaue Seen, Fjorde und schneebedeckte Berge - das ist Alaska. Dieser Vis-à-Vis-Reiseführer bietet Ihnen alle Informationen, die Sie für einen gelungenen Urlaub im nordwestlichsten Bundesstaat der USA benötigen. Hier finden Sie zudem aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping und Unterhaltung und praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Sicherheit, Öffnungszeiten etc. Attraktionen, die man nicht versäumen darf, erkennt man auf den ersten Blick. Die hervorragenden Abbildungen - exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Citypläne - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Als besonderes Highlight Ihrer Alaska-Reise geht der Reiseführer auf Rundreisen mit dem Kreuzfahrtschiff ein. Aktuelle Fotografien stimmen Sie bereits vorab auf den Urlaub ein und attraktive Routenvorschläge machen einen stress- freien Urlaub möglich.

Alaska Railroad Video:

Alaska Railroad Informationen:

Anchorage (c) Public Relations Department for Visit Anchorage Die berühmte Alaska Railroad bedient die 750km lange Nord-Linie zwischen Seward und Fairbanks. Sie macht Stopps in Wasilla, Denali, Nenana und Talkeetna und braucht etwa 12 Stunden für die, von Mitte Mai bis September, täglich geöffnete Strecke. In südlicher Richtung besteht eine tägliche Verbindung zwischen Anchorage und Seward, für die man ungefähr 4 Stunden benötigt. Eine Stichbahn/Shuttle biegt in Portage ins 11km entfernte Whittier (Autoverladung zur Fähre über den Prince Willam Sound) ab und ist dabei ein halbe Stunde unterwegs. Der Fahrplan ist auf den des Alaska Marine Highway abgestimmt, so daß man direkten Anschluss an eine Fahrt nach Valdez oder zu Tagesausflügen per Boot hat.

*Text (c) Copyright by Thompson & Co. PR / Bilder (c) Alaska Railroad

Weitere Reisetipps im Auswahlmenue:

Feedback:

Alaska Info Forum Medientipps
Mehr Reise Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum Reise Tipps

Die Alaska-Info Seiten gefallen mir :
 
Medien:
H O M E

__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2017 © RnR-Projects | www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew
#alaska