Alaska Glacier Bay Nationalpark Touren im Sommer

Glacier Bay (c) ARAMARK Parks and Destinations


Glacier Bay Nationalpark Touren im Sommer

Im Südosten Alaskas umschliesst der Glacier Bay National Park eine der herrlichsten Gletscherlandschften dieser Erde. Der Glacier Bay National Park and Preserve, liegt westlich von Juneau in Südostalaska und kann nur per Flugzeug oder Schiff erreicht werden. Der Park wurde von der UNESCO als Teil eines internationalen Biosphärenreservats und als Weltnaturerbe ausgezeichnet

Auch in Alaska steigt das Thermometer im Sommer auf durchaus angenehme Werte. Temperaturen um die 20 Grad Celsius sind im Juli keine Seltenheit und fast die ganze Nacht hindurch ist es hell. Die Nationalparks des nördlichsten US-Bundesstaates mit ihren wunderschönen Landschaften und der vielfältigen Tierwelt eignen sich zu dieser Jahreszeit besonders gut für einen Besuch.

Glacier Bay Nationalpark:

Der Park:

Berge - Glacier Bay National Park (c) ARAMARK Parks and Destinations Der Glacier Bay Nationalpark gehört zu den absoluten Highlights in Alaska. Dass die Erde ein Planet ist, der sich nur sehr langsam über Jahrmillionen hinweg und teils mit enormen Naturkräften verändert hat, kann man normalerweise nicht mit bloßem Auge erkennen. Solche Beobachtungen lassen sich nur an sehr extremen und außergewöhnlichen Orten machen, zu denen auch der Glacier Bay Nationalpark im Süden Alaskas gehört. Wer sich in diese Region des US-Bundesstaates aufmacht, begibt sich auf eine faszinierende Zeitreise in eine Kleine Eiszeit, die vor 4.000 Jahren begann und deren Überreste in Form zahlreicher Gletscher vorzufinden sind. In dem gut 13.000 km² umfassenden Gebiet gibt es allein 16 Gezeitengletscher, die von den umliegenden Bergen hinab in den Ozean fließen. Insgesamt befinden sich in den vier Gebirgsketten, die den Park umgeben, über 100 Gletscher. 1925 wurde die Glacier Bay zum National Monument erklärt und 1980 zum Nationalpark ausgerufen. 1986 erhielt sie von der UNESCO den Status eines Biosphärenreservats und wurde 1992 schließlich mit dem Titel "Weltnaturerbe" ausgezeichnet. Die eisblauen Gletscher und schneebedeckten Berge sind von atemberaubender Schönheit und die unberührten Küstenstreifen mit üppigem Regenwald, scheinbar endlosen Fjorden und einer faszinierenden Tierwelt mit Orca- und Buckelwalen, Seelöwen, Seeottern, Bären und Elchen versetzen Besucher stets in ein Wechselbad der Gefühle aus ehrfürchtigem Schweigen und überschäumender Euphorie.

Anreise:

Reflections - Glacier Bay National Park (c) ARAMARK Parks and Destinations Der Glacier Bay Nationalpark ist ganzjährig geöffnet und kann nur mit dem Flugzeug oder dem Schiff erreicht werden. Er liegt in der Nähe des Ortes Gustavus, etwa 75 Kilometer westlich von Alaskas Hauptstadt Juneau. Gustavus ist 15 Kilometer von der Glacier Bay Lodge entfernt und wird von Juneau, Skagway und Haines angeflogen. Bis Ende August gibt es mehrmals täglich direkte Flugverbindungen von Juneau, Skagway und Haines nach Gustavus, dem Heimatflughafen der Glacier Bay. Wer den Seeweg bevorzugt, kann bis Ende September viermal pro Woche mit der Fähre in dreieinhalb Stunden von Juneau nach Gustavus fahren. Der Eintritt in den Park ist kostenlos.

Glacier Bay Lodge:

Glacier Bay Lodge:

Glacier Bay Lodge Logo (c) ARAMARK Parks and Destinations Einzige Unterkunft im Park ist die Glacier Bay Lodge in Bartlett Cove mit 54 komfortablen Zimmern. Von dort aus können Reisende zu Kajak-, Rafting- und Angeltouren, Wanderungen ins Hinterland und Rundflügen über die Gletscher aufbrechen, bei denen man immer wieder auch auf Wale, Seelöwen, Bären, Elche und Adler trifft.

Glacier Bay Lodge Bilder:

Glacier Bay Lodge (c) ARAMARK Parks and Destinations
Glacier Bay Lodge (c) ARAMARK Parks and Destinations
Glacier Bay Lodge (c) ARAMARK Parks and Destinations

Mit freundlicher Genehmigung von ARAMARK Parks and Destinations

Glacier Bay Touren:

Glacier Bay Day Tour:

Der beste Weg, um den Park kennen zu lernen, ist die von Rangern geführte Glacier Bay Day Tour, die morgens vom Dock der Glacier Bay Lodge startet. Bei der einzigen Tour, die in das Herz des Parks führt, fährt man auf einem Schiff zwischen Inseln hindurch, die noch vor 200 Jahren vollständig von Eis bedeckt waren, und besichtigt aus nächster Nähe die teils über 75 Meter aus dem Wasser ragenden Gletscher. Die beliebte Acht-Stunden Tour, inklusive Getränken und Mahlzeiten, wird bis zum 1.September durchgeführt.

Glacier Bay Touren Bilder:

Glacier Bay / Kayak (c) ARAMARK Parks and Destinations
Glacier Bay / Wal (c) ARAMARK Parks and Destinations
Glacier Bay / Schiff (c) ARAMARK Parks and Destinations

Mit freundlicher Genehmigung von ARAMARK Parks and Destinations

Aramark Informationen:

Anchorage (c) Public Relations Department for Visit Anchorage ARAMARK Parks and Destinations, ein Geschäftsbereich von ARAMARK Sports and Entertainment, betreibt die Denali Park Resorts und ist ein autorisierter Lizenznehmer im Denali National Park. ARAMARK Parks and Destinations sorgt für authentische und unvergessliche Aufenthalte in Nationalparks und State Parks, in National Forests, sowie in Hotels, Museen und anderen touristischen Destinationen in den Vereinigten Staaten. Gemeinsam mit seinen Kunden ist ARAMARK Parks and Destinations stets darum bemüht, mit vorbildlicher Gastfreundschaft, ausgeprägtem Umweltbewusstsein und abwechslungsreichen Programmen die Erlebnisse der Gäste noch schöner zu machen. Weitere Informationen über ARAMARK Parks and Destinations und die einzelnen Parks und Unterkünfte finden Sie auf www.aramarkparksanddestinations.com.

Text + Bilder (c) Copyright by ARAMARK Parks and Destinations.

Flüge nach Alaska:

Günstige Flugpreise: Condor und Icelandair fliegen bis Ende September, bzw. Anfang Oktober von Deutschland direkt nach Anchorage. Oneway kostet ab zirka 350 Euro.

Buch TIPP:

Vis a Vis Reiseführer Alaska:

Alaska Reiseführer Eisberge, Gletscher, tiefblaue Seen, Fjorde und schneebedeckte Berge - das ist Alaska. Dieser Vis-à-Vis-Reiseführer bietet Ihnen alle Informationen, die Sie für einen gelungenen Urlaub im nordwestlichsten Bundesstaat der USA benötigen. Hier finden Sie zudem aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping und Unterhaltung und praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Sicherheit, Öffnungszeiten etc. Attraktionen, die man nicht versäumen darf, erkennt man auf den ersten Blick. Die hervorragenden Abbildungen - exakte Schnittzeichnungen, dreidimensionale Grundrisse, Übersichtskarten und Citypläne - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Als besonderes Highlight Ihrer Alaska-Reise geht der Reiseführer auf Rundreisen mit dem Kreuzfahrtschiff ein. Aktuelle Fotografien stimmen Sie bereits vorab auf den Urlaub ein und attraktive Routenvorschläge machen einen stress- freien Urlaub möglich.

Links:

Weitere Reisetipps im Auswahlmenue:

Feedback:

Alaska Info Forum Medientipps
Mehr Reise Themen im Alaska Forum : Alaska-Info Forum Reise Tipps

Die Alaska-Info Seiten gefallen mir :
 
Medien:
H O M E

__________________HOME__________________
Impressum |  copyright 1996-2017 © RnR-Projects | www.alaska-info.de | kontakt : ed.ofni-aksala@retsambew
#alaska